Autobahnbenutzung

Die Benutzung von Autobahnen (gekennzeichnet durch grüne Schilder – Landstrassen sind blau beschildert) ist in der Schweiz mautpflichtig.

Die „Vignetten“ gelten vom 1.12. des Vorjahres bis zum 31.1. des Folgejahres, z.B. gilt eine Vignette für das Jahr 2009 vom 1.12.2008 bis zum 31.1.2010.

Eine Vignette kostet zur Zeit 40 CHF (oder 27EUR) und wird an den Grenzen, Postschaltern oder auch manchmal bei Denner verkauft. An der Grenze kann man die Vignette auch in Euro zahlen. Dafür zahlt man dann einen Aufschlag.

Wer keine Vignette hat, muss sich in eine ausgeschilderte Spur einordnen. Sollte man über eine Stadtgrenze einreisen, keine Vignette kaufen und wird erwischt, so kann das leicht einmal 100 CHF kosten. Die Polizisten sind auch sehr darum besorgt, dass die Vignette vollständig aufgeklebt ist.

Es gibt auch gerne mal eine Busse für nicht ordnungsgemäss aufgeklebte Vignetten.

Comments are closed.