Umzug in die Schweiz

Entgegen landläufigen Befürchtungen ist ein Umzug in die Schweiz nicht so aufwändig, wenn man ein paar Kleinigkeiten beachtet. Bei der Planung des Umzugs ist das

Umzugsunternehmen gerne behilflich. Ist der jeweilige Spediteur auf Zack, kennt er auch die Vorschriften beim Umzug in die Schweiz.

Zu beachten ist:

Einfuhrerklärung

Zur Deklarierung des Umzugsguts muss das Formular „18.44 Zollbehandlung von Übersiedlungsgut“ ausgefüllt und dem Spediteur unterschrieben mitgegeben werden. Das Formular ist auf der Website der Schweizer Zollverwaltung zu finden.

Zügelliste

Vor dem Einpacken sollte darauf geachtet werden, dass die Kartons nummeriert werden und grob der Inhalt vermerkt wird. Eine nummerierte Liste, die sogenannte „Zügelliste“ zählt die einzelnen Kartons und den Inhalt nochmal auf. Diese Liste muss beim Zoll vorgelegt werden.

Nähere Informationen findet man hier.

Arbeits- und Mietvertrag

Je eine Kopie des Arbeits- und des Mietsvertrags muss beim Zoll vorgelegt werden.

Comments are closed.