AKTUALISIERT: Europawahl 2009 – für Deutsche in der Schweiz

AKTUELL: Die Europawahl ist vorbei. 5 Tage lang hat sie uns – nicht wirklich – in Atem gehalten. Leider war die Wahlbeteiligung mit 43,3% auch miserabel. Ist das Wahlmüdigkeit oder eher Europamüdigkeit ? Wohl eher das letzte. Man sieht nicht so recht, was das Europaparlament so macht und die Ergebnisse haben zumeist auf den Wähler kaum einen direkten Einfluss. Am meisten genannt wurde in der Berichterstattung, die Senkung der Handytarife. Ganz super !! Sehr relevant !! Nun ja, Ihr seht, da so wenige mitgestimmt haben, hatte jede Stimme auch mehr Gewicht. Bleibt dran. An der nächsten Europawahl seid Ihr mit dabei.

Hier steht dann wie 🙂

Die nächste Wahl steht aber schon bald wieder an. Und, die ist „relevanter“: die Bundestagswahl 2009. Lest diesen Artikel und seht zu, dass Ihr Eure Wahlunterlagen bekommt.

Ach ja, die Wahlergebnisse will ich Euch natürlich auch nicht vorenthalten:

  • CDU     30,7 % (-5,8%)
  • CSU      7,2% (-0,7%) – Die CDU und die CSU laufen auf getrennten Listen. Auch die CSU muss gesamtdeutsch die 5% Hürde überspringen.
  • SPD      20,8% (-0.7%)
  • Grüne  12,1% (+0.2%)
  • FDP      11,0% (+4,9%)
  • Linke     7,5% (+- 0%)
  • Andere 10,7% (+0,9%)

Die Wahlbeteiligung lag bei 43,3% in Deutschland.

Am 7.Juni 2009 ist die Europawahl. Und wir, als Deutsche in der Schweiz, dürfen mitwählen.

Voraussetzungen sind:

– Ihr habt seit dem 8.Juni 1999 mindestens 3 Monate in Deutschland gelebt.
– Seid über 18 Jahre alt.
– Ihr einen Antrag bei Eurer letzten Deutschen Heimatgemeinde bis zum 17.Mai 2009 einreicht.

Also, wählt ! Besorgt Euch Eure Briefwahlunterlagen, in dem Ihr dieses Formular ausfüllt und an Eure letze Deutsche Heimatgemeinde schickt.

Mehr Informationen bekommt Ihr hier.

Comments are closed.