Die vier Landessprachen

Ihr wusstet ja, dass die Schweiz vier offizielle Landessprachen hat: Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromainisch. Richtig ! So weit, so gut ! Das ist der offizielle Teil.

Wenn Ihr aug die Strasse geht, dann ist das sicherlich noch ein bisschen anders. Da sind in der Deutschschweiz das Französische und das Rätoromanische total bei Seite geschoben. Dort herrschen andere Sprachen: Kroatisch, Türkisch, Serbisch …

Nein, nein, das hier wird kein Hetzartikel gegen Ausländer sein. Das sind wir ja selber. Viel mehr wird dies eine Beobachtung des Sprachgefüges in diesem Land. Und dem würde ich jetzt neben der „legalen“ und der „realen“ Vielsprachigkeit in der Schweiz, gerne eine weitere Dimension hinzufügen: die „virtuelle“ Vielsprachigkeit. Mit der virtuellen Vielsprachigkeit meine ich, die Sprachen, die Schweizerische Webseiten mit mir sprechen.

Meine Muttersprache ist Deutsch, aber ich spreche auch recht gut Englisch und Französisch. Ich arbeite viel auf Englisch und habe auch viele englischsprachige Freunde und Bekannte. Ich sage das, um Euch zu verdeutlichen, dass ich mich eigentlich im Englischen ganz wohl fühle und das auch gut verstehe und mich darauf gut ausdrücken kann.

Schauen wir uns mal ein paar der bekannteren Webseiten hier in der Schweiz an. Dafür benutze ich Alexa (für die, die es interessiert, aber dem noch nicht über den Weg gelaufen sind: Alexa ist ein Dienst von Amazon, der die relative Beliebtheit einzelner Websites zueinander vergleicht. Alexa tut dies auf Länder-, sondern eben auch auf Kategorienebene.):

An erster Stelle zeigt mir Alexa Google. OK, nicht so ganz interessant, da Google eh nicht so viele Worte benutzt. Schauen wir mal weiter: An zweiter Stelle kommt da schon Facebook. Dann aber der Schock: Facebook spricht Englisch mit mir. Und genauso geht mir das mir homegate, comparis und sogar der Seite den Bundes … ch.ch …

Ihr kennt Euch wahrscheinlich sowieso ziemlich gut auf Computern aus. Wie hat die Website bestimmt, dass sie mit ihren Inhalt auf Englisch mitteilen soll ? Naja, Ihr habt auf Euren PCs eine Spracheinstellung. Genau diese Einstellung lesen die Webseiten aus. Wenn nun Eure Spracheinstellung am PC Englisch ist und die Webseite bietet Ihren Content auf Englisch an, dann wird sie das auch ausgeben. Als kleine Randnotiz: Wenn der Spracheinstellung auf Deinem PC keine Webseitensprache gegenübersteht, dann nutzt die Webseite einfach ihre Standardsprache.

Worauf will der hinaus ? Ich werde es Euch jetzt sagen: Mein Laptop hat Englisch als Spracheinstellung, weil ich ihn zwar hier gekauft habe, aber während der meisten meiner Computerzeit mit Englischen Systemen verbracht habe. Ich bin erstaunt darüber, wie viele schweizerische Webseiten auch eine Englische Version haben und mich mit einem fröhlichen „Good Evening“ begrüssen. Um Himmels Willen, gebt mir bitte meinen Deutschen Text. Wo finde ich den ? Natürlich irgenwo mal wieder versteckt, wo ich ihn kaum finden kann. Da schaue ich mich dann mal gleich ein bisschen um und sehe, dass es die Webseite zwar auf Deutsch, Franzö sisch und Englisch gibt, aber nicht auf Italienisch.

Auf den ersten Blick verwirrt mich das schon ein bisschen, aber nach einiger Überlegung ist es eigentlich klar. Hier gibt es viele hochqualifizierte Menschen, die das Englische besser beherrschen als eine der offiziellen Sprachen und diese Menschen haben wohl auch eine höhere Internetnutzung im Durchschnitt. Und so macht es dann auch wohl mehr Sinn eine englische Version zu haben und ein weiteres Publikum anzusprechen, als aus rein politischen Gründen.

Trotzdem: Ich möchte meine Websites immer auf Deutsch bekommen und wenn ich eine Seite auf einer anderen Sprache lesen möchte, dann möchte ich das lieber selber auswählen. Ich weiss nicht, wie es Euch da geht.

So, zum Schluss noch eine kleinen Auzug aus der Alexal Liste mit den beliebtesten Webseiten aus der Schweiz:

  1. Google Schweiz
  2. Facebook
  3. Youtube
  4. Windows Life
  5. Google.com
  6. SkyRock
  7. MSN
  8. Yahoo
  9. Wikipedia
  10. Bluewin

Die erste wirklich Schweizerische Seite ist auf Alexe ricardo.ch auf Platz 12.

Gute Nacht und bis bald

Comments are closed.