Schweizer Mister für Berlin ?

Der attraktivste Schweizerische Export für die Deutsche Schauspielszene … oder auch nicht … laut eines Berichtes von 20 Minuten will Robert Ismajlovic, Mister Schweiz 2003, nach Berlin ziehen, um dort eine Schauspielkarriere anzufangen. Ich habe mal die Website des schönen Ex-Misters angeschaut und die hat mich wirklich zu lachen gebracht … besonders spannend sind die www.storemoneytransfer.com Aussagen der Sponsoren … einen Kleiderladen, ein Restaurant und ein Fitnessstudio … hier ein paar Auszüge:

„Wir unterstützen Robert Ismajlovic, weil er eine professionelle Einstellung hat und weiss, dass er nur mit Disziplin, regelmässigem Training und gesunder Ernährung die Topleistung bringen kann.“

„Gerne unterstützen wir einen treuen Kunden in der Verwirklichung seiner Fähigkeiten und seinem Aussehen.“

oder am besten … seine Interessen:

„Robert geht im Winter gerne ins Kino und verkürzt sich die kalte Winterzeit mit Action-Thrillern und Heldenfilmen.

Im Restaurant-Bar „LEVEL“ trifft sich Robert mit seinen Freunden und versinkt dabei gerne in tiefgründige Gespräche.

Zu Hause am Zürichsee gönnt sich Robert gerne ein spannendes Buch oder verwöhnt seine Gäste sowie seine Lebenspartnerin mit Tee und einem bezaubernden Dessert „Schoko Pudding mit Himbeere und Minze“, welches er nach eigener Kreation selber zubereitet.

Bei a&s Individuale lässt sich Robert mit einem Capuccino von Pino Vastano, welcher seine neuen Anzüge nach Mass schneidert, persönlich beraten.“

Na, ein Super Schauspieler, auf den sich Berlin da freuen darf. In welcher Serie wird Robert wohl spielen ? GZSZ ? oder doch Verbotene Liebe ? Oh nein …

Comments are closed.