Neulich bei der SBB – 1. Teil

Ich fange mal wieder eine neue Kategorie an, in der ich meine Erlebnisse mit der SBB und in deren Zügen mit Euch teilen möchte. Einen Beitrag dazu habe ich geschrieben. „Stehen, Laufen, Rennen“ hiess der.

Ihr wisst ja, dass hier in der Schweiz gependelt wird ohne Ende. Die Züge sind voll zu den Stosszeiten, dass meistens nur noch Stehen angesagt ist. Auch Schulklassen nutzen die Bahn sehr häufig für Ihre Ausflüge und reservieren ganze Wagons … natürlich auch zur Hauptreisezeit.

Heute kam dann eine Durchsage, die ging etwa so:

„Dies ist eine Durchsage für alle Schüler und Lehrer im Zug. Wir bitten Sie Ihre Schuhe von den Sitzen zu nehmen. Sollten Sie entscheiden Ihre Beine weiterhin auszustrecken, so halten Sie bitte 25 Franken bereit. Diese wird das Zugpersonal für die Verunreinigung der Sitze in Empfang nehmen.“

Sehr cool. Damit sind alle glücklich. Aber 25 Stutz für ein bisschen Beine hochlegen … dafür wäre ich zumindest zu geizig.

Comments are closed.