Didsch Pressespiegel – 16. Juli 2009

In den letzten paar Tagen ist wieder wirklich viel auf dem Zeitungsmarkt passiert.

Wie immer mal wieder habe ich ein paar Artikel über Deutsche in der Schweiz zusammengetragen:

  • Die Schweizer mögen doch tatsächlich deutsches Sauerteigbrot. Sogar am Schaffhauserplatz in Zürich hat die Bäckerei Gnädiger dieses auch schon im Programm und auch ansonsten werden die Deutschen in manchen Läden mit Deutschen Flagge anlocken. Das Deutschlandradio berichtet.
  • Die Schweizerische Armee hat das Fallschirmspringen in Deutschland geübt. Warum sie das nicht in der Schweiz selbst tun, ist zwar nur schwer verständlich, aber nun gut. Was dann dabei ist dann allerdings sehr tragisch. Zwei Fallschirmspringer  kollidieren in der Luft und können dann nicht mehr ihre Fallschirme öffnen. Einer stirbt dann dabei. Das ganze war in allen Medien. Hier der Artikel vom Radio DRS.
  • Eine ganz eigenartige Situation spielt sich in Konstanz ab. Da gibt es zu wenig Plätze in einem Gymnasium. Anscheinend wurden einige Schüler mit Wohnsitz in Konstanz abgewiesen, weil es einige Deutsche gibt, die in Kreuzlingen (Schweiz) wohnen, aber in Konstanz (Deutschland) zur Schule gehen wollen. Der Tagi berichtet von dem Streit am Humboldt Gymnasium.
  • Anscheinend wurde schon in den 40’er Jahren des letzten Jahrhunderts Raubkunst aus Deutschland in der Schweiz verkauft. Das könnte wieder mal Ärger geben für die Schweiz. Diejenigen, die sich wohl am meisten dafür interessieren könnten, wäre der Jüdische Weltkongress … Na, wenn das mal gut geht. Mehr könnt Ihr im Handelsblatt lesen.
  • Vor ein paar Wochen habe ich ja schon mal darüber geschrieben, dass Schweizer Bauern Deutschen Bauern gegenüber bevorteilt werden. Diese Situation ist immer noch nicht geklärt. Jetzt gehen die Deutschen Bauern auf die Strasse … in Deutschland … wegen Schweizer Bauern … die in Deutschland wohnen … komisch ? Lest selbst nach im Südkurier.

So, das war’s schon wieder … bis zum nächsten Mal, beim Didsch Pressespiegel 🙂

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>