Freude mit cablecom

Wenn Ihr in meinem „Schweiz Wiki“ nachschaut, dann findet Ihr in dem Artikel „Fernsehen – Kabel – Satellit“ eine Empfehlung, dass Ihr Fernsehen, Internet und Telefon Services bei cablecom bekommen könnt.

Ich weiss allerdings mittlerweile nicht mehr, wie ich diese Empfehlung habe aussprechen können. Ich habe seitdem sooooo viel Ärger mit cablecom gehabt, dass ich Euch jetzt eigentlich nur noch von cablecom abraten kann. Innerhalb von weniger als 12 Monaten hatte ich zweimal mehr als eine Woche weder Internet noch Telefon zu Hause. Ihr könnt Euch vorstellen, wie toll ich das fand und finde.

Vor ungefähr 9 Monaten fiel mein Internetzugang und mein Telefon während des Tages über 2 Wochen hinweg immer wieder mal aus; unter anderem auch während wichtigen Telefongesprächen. Darauf habe ich mich dann beim Kundendienst gemeldet, die mir eine Gutschrift versprachen. Dann aber bekam ich diese Gutschrift mit der nächsten Rechnung nicht. Es gab dann ein hin und her, worauf mir cablecom wegen nicht bezahlter Rechnung meine Services abstellte. Dann gab es wieder einn aktiven Austausch, woraufhin mir nach knappen 4 Wochen dann doch noch eine Gutschrift gegeben wurde.

Jetzt habe ich schon wieder so eine Situation erlebt: Ich konnte weder auf’s Internet noch hatte ich Telefon. Gut, dachte ich, ich habe wieder vergessen meine Rechnung zu zahlen. Ich rief den Kundendienst an, die mir sagten, dass es keine offenen Rechnungen gäbe; es handele sich um ein technisches Problem. Also, weiter zum technischen Kundendienst, die meine Leitung „neustarteten“. Auch das half nicht. Deswegen musste ein Techniker kommen.

Der Kundendienst wollte den Techniker unbedingt am Samstag um 8h00 zu mir schicken. Eine spätere Zeit sei nicht möglich. Um 9h30 war der Techniker dann da.

Das war sein Arbeitsbeginn. Na toll, so war ich am Samstag morgen schon um 7h30 wach. Aber natürlich, Ihr ahnt es wohl schon, konnte der Techniker auch nix machen: Er stellte fest, dass die Leitung „OK“ war und konnte dadurch das Modem als Fehlerquelle isolieren. Der Techniker tauschte dann das Modem aus, obwohl das auch zu Problemen mit den Ober-Technikern führte. Er sagte, dass ich innerhalb einer Stunde wieder Internet und Telefon Zugang haben solle.

Am Montag funktionierte das ganze immer noch nicht. Ich rief also wieder den Kundendienst an. Der sagte mir, dass das Rechenzentrum die Leitung frei schalten müsse. Das sei schon einmal fehlgeschlagen, und der nächste „Versuch“ könne bis zu 20 Arbeitstage dauern. Daraufhin sagte ich dem Menschen am anderen Ende der Leitung, dass ich doch jetzt dann gerne mit dem Vertragsdienst sprechen wolle, um meine cablecom Verträge zu kündigen. Anstatt meinem Wunsch nachzukommen, belehrte mich der TECHNIKER, dass ich das nicht könne. Ein Techniker ? Versucht einem Kunden über Vertragsrecht zu belehren ? Wo gibt es denn so was ?

Mittlerweile bin ich schon 12 Tage ohne Service und der Kundendienst hat endlich dann auch mal auf meine Emails reagiert. Sie haben sich bedankt, dass ich der Direktion geschrieben habe. Sie sagten mir, dass mein Service nach 2 Tagen wieder verfügbar sei. Das ist mittlerweile schon wieder vier Tage her. Ach ja, eine Entschädigung haben Sie mir auch angeboten. 2 Monate „gratis“. Das ist nur ein Tropfen auf den kalten Stein.

Dabei hat doch cablecom gerade ihren CEO ausgewechselt, der sich auf die Fahne geschrieben hat, den Kundendienst stark zu verbessern. Also, was mich betrifft, so habe ich von den Verbesserungen nix gemerkt.

Aber auch ohne Verbesserung im Kundendienst ist die Verlässlichkeit von cablecom himmelschreiend schlecht. Stellt Euch vor, dass dies eine Geschäftsleitung wäre, auf die ich angewiesen wäre, dann wäre ich tief, tief, tief im Dreck gesessen. Wie würde mich cablecom dann entschädigen können?

Also, ein gut-gemeinter Rat: Es kann natürlich sein, dass ich bei meiner Leitung extrem Pech gehabt habe, aber die Non-Chalance mit der cablecom an den Start geht, ist einfach nicht professionell und kundenfreundlich auch nicht. Wenn Ihr könnt, dann sucht Euch einen anderen Provider.

So meinen Ärger bin ich auch hier jetzt endlich losgeworden. Danke fürs Zuhören. 🙂

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>