Deutsche in der Schweiz – Schweizer in Deutschland

In den letzten paar Tagen ist ne Menge passiert. Nicht nur die Deutschen in der Schweiz haben wieder mal kräftig aufgemischt, sondern auch die Schweizer in Deutschland haben für Schlagzeilen gesorgt. Alle der jetzt unten genannten sind zwar Sportler, aber das sind uns ja eh die liebsten Auswanderer:

Da haben wir also erst einmal die Deutschen, die in der Schweiz wohnen:

  • Den Vogel hat über’s Wochenende wieder mal unser aller Freund Boris Becker abgeschossen. Nach nur einem Monat Ehe hat er seiner Neuangetrauten eine Riesen-Szene gemacht. Und das nicht etwa zu Hause, nein, sondern nach einem Golfturnier am Gala-Diner. OK, es ist sicherlich nicht die feine Englische Art, dass Lilly Kerssenberg-Becker eine ganze Stunde zu spät kommt und ihren Gatten einfach sitzen lässt. Aber, hat diese Mann denn keinen blassen Schimmer, was er sich und seinem Image antut, wenn er öffentlich seine Frau anbrüllt. Die Klatschpresse – und dazu gehört didsch natürlich auch ein bisschen – zerreisst sich das Maul und freut sich auf weitere „juicy“ Stories dieses Glamour – St Moritz  – Paares …
  • Andreas Klöden (Kreuzlingen) ist noch bei der Tour de France unterwegs und eigentlich ganz erfolgreich. Er hat im Mannschaftszeitfahren mit seiner Mannschaft gewonnen und liegt in der Gesamtwertung auf Platz 6. Was mich allerdings immer so ein bisschen komisch stimmt, ist, dass dieses ganze Team irgendwie drogenverseucht ist. Der Lance Armstrong hat doch Dreck am Stecken. Niemand gewinnt 7 Mal die Tour de France oder medizinische Hilfsmittel und der Contador, den haben sie noch nicht einmal richtig kontrolliert. Naja, bis jetzt, super Leistung vom Klöden.
  • Sebastian Vettel (Wollerau) hat am Nürburgring beim Formel 1 Rennen leider nicht den Sieg eingefahren, aber ein 2.Platz ist ja auch schon was, oder.

    Wer wird dort wohl das teaminterne Duell gewinnen ? Der Webber hat nur noch 1,5 Punkte Rückstand.

  • Thorsten Fink (Basel) hat bei Auftakt der Super League Saison einen kapitalen Fehlstart hingelegt … die Mannschaft FCB mit Meisterambitionen hat sich in St. Gallen blamiert und mit 2-0 verloren.

Ach, und zwei Schweizerische Fussballspieler, die in Deutschland ihre Brötchen verdienen, haben auch wieder Schlagzeilen gemacht:

  • Der Fussballspieler Fabian Lustenberger (Berlin) der hat ne Freundin. Und weil Freundin eines Fussballspielers zu sein auch manche Türen öffnet, hat sie sich bei der Riesen-Hitsendung „Sommermädchen“ in Pro7 angemeldet und ist auch sofort genommen worden. Natürlich haben alle nur auf einen Ausrutscher von ihr gewartet und siehe da; medienwirksam hat sie die Tränen laufen lassen und ihren Freund, der im Trainingslager in Österreich weilt gleich mal in die Schlagzeilen gebracht.

(Quelle: Bild.de)

  • Und dann gibt es da ja auch noch den Schweizerischen Bum  Bum … das ist der Torhüter der Schweizerischen Nationalmannschaft, Diego Benaglio, und dem geht es leider gar nicht so gut. Bum Bum hat sich nämlich die Patellasehnen entzündet und das tut ganz schön weh. Es könnte ihn ein bisschen ausser Gefecht setzen … vielleicht ist das aus Enttäuschung, weil ihn die Bayern nicht wollten und er auch nur drittbester Torhüter der Bundesliga geworden ist. Und das als Meister …

(Quelle: Bild.de)

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>