Kuriositäten Deutsch Schweizer Beziehungen

Die Deutsch-Schweizerischen Beziehungen haben auf einigen Ebenen Schlagzeilen gemacht, die ich für Euch jetzt gerne nochmal rekapituliere:

Deutsche Urnen:

Die Deutschen sterben, wie die Schweizer ja auch.

Also, ich meine natürlich die Tote durch natürlich Todesursachen. Na, eigentlich ist das ja auch egal. Auf jeden Fall werden ja nicht alle Körper unter die Erde gebracht. Viele „landen“ auch in Krematorien.  Dann stellt sich immer die Frage nach dem Ausstreuen der menschlichen Asche. In Deutschland darf man die Asche aus dem Krematorium nicht verteilen, sondern muss sie in einer Urne beisetzen. In der Schweiz ist die Lage anders. Hier kann man Asche überall verteilen. Und das machen sich Geschäftmänner zu Nutze und verteilen die Asche auf Schweizer Boden … für einen stolzen Preis. Die Schweizer Behörden wollen nun diesen Aschetourismus unterbinden und versuchen sich neue Gesetze dafür auszudenken … wie beim Nacktwandern … ob das wohl gut geht ?

Deutsche Spione:

Das OSEC, Schweizer Kompetenzzentrum für Aussenwirtschaftsförderung, macht in Deutschland Informationsveranstaltungen. Auf diesen Events versucht das OSEC Deutsche Firmen davon zu überzeugen, sich in der Schweiz anzusiedeln. Das allerdings findet das Deutsche Finanzamt überhaupt nicht lustig. Die wollen natürlich nicht, dass ehemals Deutsche Firmen ihre Steuern auf einmal dann nur noch in der Schweiz zahlen werden.Die Zuhörer bei den OSEC Veranstaltungen sind dann auch hauptsächlich kleinen und mittlere Unternehmen: Das ist natürlich heftig. Aber, wie will denn jemanden einen regulären Umzug verhindern ? Die deutschen Finanzbehörden werden wohl auf die hoffen, die einfach versuchen werden, seinen Firmensitz in die Schweiz zu verlegen, aber in Deutschland wohnen zu bleiben oder in Deutschland, die Hauptaktivitäten weiterzuführen. Das OSEC verlegt jetzt Ihre Informationsveranstaltungen auf’s Internet … das ist sicherer, und einem breiterem Publikum zugänglich. Es leben das Internet 🙂

Deutsche Männer:

Nachdem wir vor ein paar Wochen gesehen haben, dass Zürcher gerne Deutsche heiraten, muss ich jetzt alle Zürcher Frauen vor Deutschen Männern warnen: Sie mögen zwar intelligent, gutaussehend, ambitioniert, charmant, sportlich und kinderlieb sein, aber eine Studie hat auch noch ganz andere Eigenschaften hervorgetan: „Deutsche sind stinkfaule Ehemänner„. Ob das nur für deutsche Männer in Deutschland gilt, oder auch für uns Deutsche Männer in der Schweiz, darüber gibt diese Studie leider keinen Aufschluss. Ich kann Euch allerdings aus eigener Erfahrung nur mitteilen, dass man solche Studien nicht generalisieren sollte … ähnlich wie der Herr Müller Reichen, der dass ja auch noch auf wirklich hetzerische Weise tut … und … Frauen !!! Ihr könnt Euch Eure Männer sicherlich auch noch erziehen, dass sie nicht einfach nur auf dem Sofa herumflezen, sondern aktiv beim Wäsche waschen, putzen, reinigen, abwaschen und bügeln mithelfen … in diesem Sinne … Putz Heil !!

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>