Reise Tip: Nacktbaden in Zürich

Auf einer meiner Läufe an der Limmat entlang, habe ich mich VERlaufen und stand auf einmal auf einer Wiese mit lauter Nackedeis. Das ist ja als solches gar nicht so schlimm … ausser natürlich, dass ich da nicht hinwollte und dass ich das Gefühl hatte, von den „Badenden“ völlig ungläubig angeschaut zu werden (Nur so nebenher, falls Ihr auf dumme Gedanken kommt … ich bin natürlich ganz normal mit T-Shirt und Shorts gelaufen, also nackte Haut gab’s von mir wenig zu sehen.)

Die Werdinsel, ist eine kleine Insel mitten in der Limmat, direkt bei Höngg, wenn man der Limmat stadtauswärts folgt. Zuerst gelangt Ihr dort ans Höngger Wehr. Da solltet Ihr noch bitte Eure Badesachen anlassen, weil dort sehr viele Familien mit kleinen Kindern Schwimmen, Baden und Sonnen. Wenn Ihr Euch dort aller Eurer Kleidung entledigen würdet, würde es wohl „ein bisschen“ Ärger geben. Daher, wenn ich Euch den wohlgemeinten Rat geben darf, nutzt, wenn Ihr auf FKK steht, den ganz hinteren Teil der Werdinsel.

Verglichen mit dem natürlich viel kleineren FKK Strand am Zugersee, ist die Werdinsel allerdings ein bisschen „alternativ“ und „unorganisiert“: Der Teil der Werdinsel ist kein offizieller FKK Strand, sondern wurde eher dazu auserkoren. Von der Stadt Zürich aufgestellte Feuerstellen gibt es natürlich nicht und damit ebensowenig Feuerholz.

Das muss man alles selbstmitbringen. Auf der Werdinsel findet man auch eher die homosexuellen FKK Freunde, als das gemischte ältere Publikum.

Einen Artikel gibt’s von Lokal Info Zürich.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>