Verkaufsoffener Sonntag … in Deutschland

Yep, gestern war ein verkaufsoffener Sonntag …. nein, nicht in der Schweiz … in Deutschland. Am 25.Oktober gab es einen Sonntag, an dem man iin Konstanz zwischen 13 und 18 Uhr einkaufen konnte. Als0 sind wir da mal hingefahren und haben uns die Lage dort angeschaut.

Wir waren natürlich nicht wirklich sonderlich überrascht, dass wir schon Nahe der Grenze in einen kleinen Stau geraten sind, weil, wann kann man denn in der Schweiz schon sonntags einkaufen … wo das Staatssekretariat für Wirtschaft schonmal die 24-Stunden Shops abschaffen will … aber das ist ein anderes Thema … es scheint ja einige Bestrebungen zu geben, die dem neuen Zeitgeist entgegenlaufen.

Also, wie gesagt, Stau kurz vor Konstanz. Die Parkhäuser sind auch ziemlich voll, aber gefunden haben wir dann doch einen Ort, um unser Auto zu parkieren. Neben anderen Zürchern, Thurgauern, Schaffhausenern, ja sogar ein Luzerner war mit dabei. Alle die sind gekommen, um von Ihren Deutschen Nachbarn zu profitieren. Denn in Konstanz ist nicht nur die Auswahl grösser, und die Preise billiger, sondern man kommt auch noch die Mehrwertsteuer zurück.

Und ich sage Euch, das ist vielleicht nervig. Wenn Dann da jemand gerade für 20 EUR in ner Drogerie einkauft und dann für läppische 3,50 EUR oder 5 CHF das Mehrwertsteuerrückerstattungsformular von der Kassiererin anfordert, dann strapaziert das schon die Nerven. Natürlich kennen die Damen an den Kassen das schon und eigentlich ist das auch alles Routine, aber trotzdem, so ein Formular jedes mal wieder von Hand ausfüllen zu müssen kostet halt einfach Zeit. Und die Stimmung ist dann ganz toll, wenn die Schlangen an den Kassen auch noch richtig lang sind.

Naja, aber wir hier in der Schweiz sind natürlich alle Pfennigfuchser (oh Verzeihung Rappenfuchser) geworden und wenn man 10 Menschen in einer Schlange nerven muss, um 5 CHF wieder zurückzubekommen, dann macht man das natürlich.Übrigens, bevor man sein Geld zurückbekommt, muss man das Formular am Zoll abstempeln lassen, dann nach Deutschland zurückschicken (oder beim nächsten Besuch persönlich vorbeibringen), und dann bekommt man erst das Geld. Ganz einfach, gell ?

Willkommen in der Finanzkrise 2009.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>