Lawinenunglück fordert mindestens vier Todesopfer

Im Diemtigtal in der Schweiz kamen am Sonntag bei einem Lawinenunglück mindestens vier Personen zu Tode. Unter den Toten waren zwei Schweizer, ein Deutscher und ein Mann, dessen Identität noch nicht bekannt ist.

Drei Deutsche und eine Kanadierin wurden bei dem Lawinenabgang verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Drei weitere Personen werden noch vermisst. Da es an dem Ort des Unfalls jedoch sehr kalt ist, sind die Überlebenschancen der Vermissten sehr gering.

Das Unglück war die Folge mehrer Lawinen. Die erste Lawine begrub Skitourenfahrer. Als Helfer eintrafen, ging eine zweite Lawine nieder.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>