Horst Lichter und Bernhard Hoëcker in Zürich

Ich freue mich sehr !! Am 1. September 2010 kommt mein Schul-Sitznachbar (aus dem Mathe Leistungskurs) Bernhard Hoëcker ins Kaufleuten nach Zürich und stellt uns dort sein neues Buch in einer Lesung vor. Hoffentlich ist „Meilenweit für kein Kamel: Eine ungewöhnliche Reise vom Allgäu in den Orient“, so heisst das Buch, auch wirklich ein Gassenhauer. Wenn ich mich für meinen alten Klassenkameraden schämen müsste, wäre das schon nicht so toll. Glaube ich aber nicht! Also, Karten gibt’s noch für 28 CHF. Einfach auf der Kaufleuten Website Tickets reservieren und kommen!

Ein weiteres Deutsches Highlight in Zürich wird der Besuch von Horst Lichter. Der Horst mit seinem schicken Zwirbelbärtchen und seinem liebevollen Kölschen Akzent wird am 1.November 2010 Zürich rocken. Meine Freundin findet’s toll und ich hoffentlich auch … „Kann denn Butter Sünde sein“ heisst sein Programm, das so beschrieben wird:

„Kann denn Butter Sünde sein?“ Die Antwort gibt er live auf der Bühne, wenn er zwischen seinen einzigartigen, lustigen Geschichten ab und zu auch mal den Herd anschmeisst: Jeder bekommt sein Fett ab.

Na lecker ! Und nach der Show riechen wir dann alle bestimmt so, wie nach dem Besuch bei McDonald’s. Wenn Ihr auch nach Big Mac riechen wollt, dann schaut doch auf der Seite vom Theater Spirgarten Zürich nach.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>